Europa in der Krise

Europa rückt nach rechts – das gilt leider auch für Köln

28.10.14

Die Europäische Union steckt in der Krise – institutionell, ökonomisch wie sozial – und schottet sich zunehmend ab. Gleichzeitig wächst infolge globaler Krisen der Druck auf Europas Außengrenzen, weil zunehmend Menschen hier Zuflucht vor Krieg, Hunger und Gewalt suchen. Sowohl parlamentarisch als auch auf der Straße erleben wir derzeit aufgrund von Zukunftsängsten, Sozialneid und einem […]

Europa in der Krise, Soziale Bewegungen

Gegen den Schlafwandel

18.01.14

Eindrücke vom Treffen des Europäischen Attac Netzwerks in Paris Das Treffen des europäischen Attac Netzwerkes zeigt deutlich, wie unterschiedlich die Lage und Perspektive in den EU-Mitgliedstaaten ist. Während in Griechenland und Italien die Legitimation der politischen Eliten einen Nullpunkt erreicht hat, weil sie die sozialen Kürzungen in ihren Ländern zu verantworten haben, erfreut sich die […]

Allgemein, Europa in der Krise

„Exportweltmeister“ – ein fragwürdiger Mythos

13.11.13

von Max Bank und Julian Becker Die EU-Kommission hat angekündigt die deutschen Exportüberschüsse kritisch zu prüfen. Erste empörte Reaktionen aus Deutschland folgten prompt. So hieß es von Seiten der CSU, eine Einschränkung der deutschen „Exportstärke“ sei so, als ob man Bayern München dazu auffordere, schlechteren Fußball zu spielen, um auch anderen Mannschaften eine Chance auf […]

Allgemein

Wettbewerbsdruck und Demokratie – ein Spannungsfeld vor und nach der Wahl

20.09.13

Die letzten Wochen vor der Bundestagswahl zeigen einmal mehr, dass der Wettbewerbsdruck in unserer Gesellschaft in einem Spannungsverhältnis zur Demokratie steht und Gefahr läuft diese vollständig zu zerstören. In einer Gesellschaft, in der der Raum für politische Debatten enorm gering ist, weil die Zeit dafür im Alltag nicht gegeben ist. In einer Gesellschaft, in der […]

Europa in der Krise

Die Unabhängigkeit der EZB ist nicht das Problem, sondern Teil der Lösung

12.12.12

Aus der achtjährigen Entstehungsgeschichte des Bundesbankgesetzes zwischen 1949 und 1957 kann man einiges darüber lernen, welche Möglichkeiten es für die Gestaltung eines Zentralbanksystems gibt. Von der Frage der Stufen des Systems (Einstufigkeit vs. Zweistufigkeit), der Instrumente der Geldpolitik, der Mindesteinlagenpolitik der Banken, bis hin zu Fragen des Mandats und der Unabhängigkeit der Notenbank im staatlichen […]

« Previous Entries